Diritto Internassional e Costitussion Italiana

In risposta a dei dubi posti al PNV da dei simpatizanti (e de prinsipio anca da mi), go contatà na conossensa che go rento na organizassion internassionale parchè el me dasse na opinion, dato che la so organizassion la ga a che fare diretamente co la question de la indipendenza.

Ve taco la risposta che me gavea dà a so tempo. Lu no xe miga tedesco, ma xe la lingua co cui comunichemo (parche’ mi no so l’inglese o el francese e lu no sa l’italian e gnanca el venessian):

Sehr geehrter Herr Dal Lago

Wie bereits in unserem Telefongespräch, die Frage der Unabhängigkeit ist in erster Linie eine Frage des Völkerrechts. Ein neues Land kann erkannt werden als unabhängige von der internationalen Gemeinschaft, auch wenn dieser Weg ist nicht von der Angleichung der Rechtsvorschriften der bestehenden Land. Dies ist die Straße reiste in Montenegro, Quebec, Grönland, und derzeit in Schottland.

Was Ihre Sorge um die venezianischen Fall, ich wiederhole, dass ich der Meinung, dass ein Referendum allein wird nicht ausreichen. Die internationale Gemeinschaft muss sich mit einer demokratisch gewählten Vertreter der Bürger unter das Ziel der Unabhängigkeit.

Ich ermutige Sie, folgen Sie Ihrem Ziel der Erreichung einer Volksabstimmung, aber dies erreicht werden sollte parallel mit der Wahl eines venezianischen Vertreter, der Kontakt wird offiziell die internationale Gemeinschaft auf, haben dieses Referendum ausgehandelt und überwacht werden.

Ich würde keine große Bedeutung auf die Stellungnahme der Rechtsanwälte vor Ort, die wissen, das italienische Recht, aber ignorieren, dass die Grundsätze des Völkerrechts.

Eco la me tradussion:

Caro Sior Dal Lago

Come ghe gò za dito par telefono, la question de indipendenza la xe prima de tuto materia de Diritto Internassional. On novo paese el pol esser riconosuo indipendente da la comunità internassional anca se sto percorso no l’è contemplà da le leggi del paese esistente. Questa la xe la via percorsa in Montenegro, Quebec, Groenlandia, e recentemente anca da la Scozia.

Par via del vostro pensiero par la causa veneta, ripeto che credo che on referendum solo no’l basta miga. La comunità internassional la ga bisogno de aver a che far co on rapresentante eleto democraticamente dai so citadini soto l’obietivo de indipendenza.

La incoragio a perseguir el so obietivo de referendum, ma questo el dovaria esser fato in parallelo co l’elession de on rapresentante veneto che el posa ufficialmente contatar la comunità internassional par far si che el referendum el sipia negozià e monitorà.

No daria massa inportanza a l’opinion de avogadori locali che conosse puito la lege italiana, ma che i ignora i principi de Diritto Internassional.

Anca grassie a questa lettera mi me son convinto del percorso del PNV.

Filipo Dal Lago – PNV

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.
Related Posts